Brand im Keller der NÖ Versicherung, war die Übungsannahme bei der Monatsübung im Oktober.

Aufgrund der Rauchentwicklung wurde vom Einsatzleiter entschieden eine Hausräumung des kompletten Gebäudes zu veranlassen. Unverzüglich begaben sich darauf alle Mitarbeiter ins Freie zum Sammelpunkt.

Zeitgleich führte ein Atemschutztrupp der Betriebsfeuerwehr die Brandbekämpfung im Keller mit einer Schaumleitung von der Garage aus durch. Eine besondere Hilfe bei dieser Übung war die neu angeschaffte Wärmebildkamera.

Diese wandelt die Wärmestrahlung, die Objekte und Personen abgeben, in ein sichtbares Bild um. Die Einsatzmöglichkeiten einer Wärmebildkamera für die Feuerwehren sind vielfältig und reichen von der Personensuche bis zum Aufspüren von Brandherden, daher ist dieses Gerät eine sehr gute Unterstützung für den Einsatz.