Da die alten Atemschutzgeräte ihr „Lebenszeitende“ erreichen, wurde im Vorjahr seitens der Betriebsfeuerwehr Landhaus neue Atemschutzausrüstung angeschafft.

Im Dezember 2021 konnten 6 Atemschutzgeräte, 12 Atemschutzflaschen (300bar), 12 Atemschutzmasken, Maskenfunkgeräte, 2 Brandfluchthauben und 1 Atemluftkompressor in Dienst gestellt werden. Seitdem erfolgten mehrere Schulungen zur Eingewöhnung auf die neuen Geräte.

Ein großer Dank gilt der Abteilung Gebäudeverwaltung (LAD3) für die Unterstützung bei der Beschaffung.